Unternehmen


2015 ist bereits das 10. Jahr seit Firmengründung.

Gefordert und herausgefordert durch verschiedenste Projekte des Ingenieurbaus, flankiert durch technische Neuerungen, denkmalpflegerische Vorgaben und auch Budgetplanungen ist es gelungen, die Firma technisch und personell zu konsolidieren, am Markt im Bekannheitheitsgrad zu steigern und vor allem zufriedene Bauherren von unserer Fachkompetenz zu überzeugen.

Ein ganz besonderer Dank geht in diesem Zusammenhang an unsere vielen langjährigen treuen und neu gewonnenen Kunden, die dafür gesorgt haben, dass mit einer soliden guten Auftragslage und mit wirklich anspruchsvollen ingenieurtechnischen Aufgabenstellungen über die ganzen Jahre eine „Kurzweil“ erzeugt wurde, die die Zeit wie im Fluge verstreichen ließ. Der positivste „Nebeneffekt“ war dabei die permanente ununterbrochene Weiterentwicklung in allen Belangen eines modernen Baubetriebes. Denn nur und ausschließlich mit der Umsetzung anspruchsvollster Vorhaben werden sowohl Personal als auch Technik weiterentwickelt.

Meinen Mitarbeitern und Kollegen ist es zu verdanken, dass aus den Aufgabenstellungen Lösungen wurden, die in hoher handwerklicher Qualität unter schwierigsten Bedingungen, bei teilweise enormem Zeitdruck und bei Wind und Wetter realisiert wurden.  Ganz besonders freue ich mich darüber, dass alle Kollegen bei der „Stange“ geblieben sind und damit ihren erworbenen Erfahrungsschatz weiter in den Fortbestand und die Entwicklung der Firma einbringen. Lasst´ uns gemeinsam dafür sorgen, dass wir auch die kommenden Jahre geistig und körperlich fit zu meistern vermögen.

Ohne ein enges Netzwerk von Kollegen und Nachunternehmern, die dem Ruf der Firma Kühnapfel Spezialbau aus Radeberg voll gerecht werden und ohne Lieferanten, die in gutem Vertrauen auf die qualitätsgerechte und damit auch werbewirksame Verarbeitung und Nutzung ihrer Produkte und ihres guten Namens bei jedem Bauvorhaben vertrauensvoll in finanzielle Vorlage gehen, wäre eine Umsetzung der Spezialbauleistungen undenkbar. Denn wir sind alle gemeinsam Teil der Lösung! Danke.

Sehr positiv hat sich im Laufe der Zeit auch die finanztechnische Unterstützung bei hochwertigen technischen Neuinvestitionen entwickelt. Bedanken möchte ich mich vordinglich bei der Fa. Käser Kompressoren und bei meiner Hausbank – der Postbank.